Leistungsdiagnostik auf einem Laufband

Sport nach Krebs

In einem Kooperationsprojekt der Charité - Universitätsmedizin Berlin und der AOK Nordost wurde das Modellvorhaben "Sport nach Krebs" ins Leben gerufen. 

Ziel ist es, einen innovativen Weg zu finden, um Tumorpatient*innen eine hochwertige Sporttherapie zu ermöglichen, welche ihre Leistungsfähigkeit und körperliche Aktivität verbessert und längerfristig erhält. 

Sie möchten an der Studie teilnehmen? Weitere Informationen sind nachfolgend für Sie aufbereitet.

Sie befinden sich hier:

Hintergrund der Studie

Eine Sporttherapie ist für Tumorpatient*innen nach der Erkrankung als unterstützende Therapie anzusehen. Dabei werden folgende Ziele verfolgt: 

  • Wiederherstellung der körperlichen Fitness und Leistungsfähigkeit
  • Verbesserung der körperlichen und psychischen Belastbarkeit
  • Linderung der Nebenwirkungen und Folgeerscheinungen der Akuttherapie
  • Verbesserung der Fatigue-Symptomatik
  • Verbesserung der Lebensqualität

Leider sind Krebssportgruppen, welche zur Regelversorgung zählen, nicht überall gut erreichbar. Besonders in ländlichen Regionen haben viele Betroffene nicht die Möglichkeit, wohnortnah an einem sporttherapeutischen Angebot teilzunehmen. 

Vor dieser Ausgangslage soll nun eine neue Form der telemedizinisch gestützten Sporttherapie untersucht werden. 

Ziel der Studie

Regelversorgung durch Teilnahme an Krebssportgruppen 
vs. 
Telemedizinisch gestützte Sporttherapie

 

Es soll die Frage geklärt werden, welches Format der Sporttherapie die Leistungsfähigkeit und körperliche Aktivität von Tumorpatient*innen verbessern und längerfristig erhalten kann.

Dabei werden folgende Parameter untersucht:

1.    Körperliche Leistungsfähigkeit

2.    Körperliche Aktivität

3.    Fatigue-Symptomatik

4.    Lebensqualität 

Ablauf der Studie

Die Teilnahme an der Studie dauert insgesamt 12 Monate. Je nach Wohnort werden die Patient*innen in eine der drei Interventionsgruppen randomisiert (=gelost). Weder die Patient*innen noch die Studienleitung haben Einfluss darauf, wer in welche Gruppe kommt.

Einschluss-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung:

Dient der Feststellung der Sporttauglichkeit und beinhaltet:

  • Anamnese, laborchemische Diagnostik & Fragebögen
  • Anthropometrie (Körpergröße und -gewicht, BMI, Körperfettmessung), Ruhe-EKG und Ruhe-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Belastungs-EKG auf dem Fahrradergometer inkl. Laktatdiagnostik und Spiroergometrie
  • Abschließendes Arztgespräch inkl. Beratung und individuellen Trainingsempfehlungen

 

Interventionsgruppe 1Regelversorgung

  • Durchführung einer ausführlichen Leistungsdiagnostik
  • Bestimmung der individuellen Trainingsbereiche
  • Teilnahme an einer wohnortnahen Krebssportgruppe 2x pro Woche
  • Dauer der Intervention: 6 Monate

Interventionsgruppe 2 und 3Telemedizinisch gestützte Sporttherapie

  • Durchführung einer ausführlichen Leistungsdiagnostik
  • Bestimmung der individuellen Trainingsbereiche
  • 6-maliges angeleitetes, wohnortnahes Training durch geschultes Personal (Sporttherapeut*in / Physiotherapeut*in)
  • Selbstständige Umsetzung der Trainingsempfehlungen
  • Enge Betreuung durch das sportwissenschaftliche Personal der Sportmedizin der Charité
  • Dauer der Intervention: 6 Monate

Teilnahme an der Studie

Sie möchten an der Studie teilnehmen? Folgende Kriterien sollten Sie erfüllen:

  • Vorliegen einer onkologischen Indikation 
  • Abschluss der Akuttherapie (Operation, Chemotherapie und/oder Bestrahlung) seit mindestens sechs Wochen
  • Versicherung bei der AOK Nordost 

Vorteile durch die Teilnahme an der Studie

Durch die Teilnahme an der Studie haben Sie folgende Vorteile:

  • Steigerung Ihres Wohlbefindens und Ihrer Lebensqualität
  • Dreimalige ausführliche sportmedizinische Untersuchung inklusive individueller Trainingsempfehlungen
  • Sechsmonatige persönliche Begleitung durch das sportwissenschaftliche Personal der Charité


Kontaktmöglichkeiten

    Sie möchten an der Studie teilnehmen oder benötigen weitere Informationen?

Studienleitung

Verena Krell

Sportwissenschaftlerin & LehrbeauftragteCharitéUniversitätsmedizin Berlin

Postadresse:Philippstraße 13 Haus 1110115 Berlin